Musik & Melodey – The Oh Hellos

Den ersten Eintrag seit langer Zeit in dieser etwas verwaisten Kategorie machen die Oh Hellos, das Geschwister-Duo Maggie und Tyler Heath und ein großes Ensemble recht stetig begleitender Musiker. Zwecks Bewerbung ihrer neueren Alben haben sie fast alle großen Live-Session-Formate mitgenommen, die der liebe Herrgott auf derer Erde gestellt hat. Wie so häufig ist es aber auch hier wieder das NPR Tiny Desk Konzert, das aus der Masse heraus sticht. Die Performance ist herausragend und Mischung und Sound entsprechen diesem hohen Niveau. Meiner bescheidenen Meinung nach können auch die Studioversionen von Hello My Old Heart (Oh Hellos EP) und Like The Dawn (Through The Deep, Dark Valley) mit diesem Auftritt nicht mithalten. Like The Dawn in der NPR Version hat einen festen Platz als eins meiner absoluten Lieblingslieder der letzten zwei Jahre gefunden. Die wundervollen singenden Harmonien und die magische vielstimmige Instrumentenmischung sind hypnotisierend und sorgen auch bei der aberdutzendsten Wiederholung noch für Gänsehaut. Wie so oft denke ich, wie gut es gewesen wäre, wenn sie ein deutlich längeres Set gespielt hätten. Glücklicherweise ist die knappe Song-Auswahl einmal mehr perfekt. Chapot an das NPR-Team.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: