Yam Wun Sen – thailändischer Glasnudelsalat

IMAG6907_Ingrid

Seit mich mein bester Freund vor einiger Zeit für thailändisches Essen begeistert hat, hatte ich geplant, mich näher mit der Küche zu beschäftigen. Ich kratzte fraglos gerade mal an der Oberfläche, aber dieser Yam Wun Sen genannte Glasnudelsalat ist ein exzellenter Einstieg. Er schmeckt einfach großartig, ich kann ihn jedem nur ans Herz legen.

Zwei kleine Portionen (Beilagen) oder eine große (Hauptspeise):

– 100g Reis Vermicelli oder Bean Threads, nach Anleitung zubereitet und abgekühlt

– 200g Schweinehack, mit etwas gesalzenem Wasser krümelig gebraten und auf Raumtemperatur abgekühlt

– Saft einer Limette, 3-4 EL Fischsauce, 1 EL gehackter Palmzucker (Alternativ brauner Zucker), 1 gehackte Birds Eye Chili, 3 fein gehackte Knoblauchzrhen, 1 EL getrocknete fermentierte Chiliflocken, 1-2 ganz dünn geschnittene Schalotten, 2 gehackte Frühlingszwiebeln, 1 fein gehackte Tomate vermischt

Der Salat wird einfach kurz vor dem Anrichten gut durchmischt. Man kann ihn mit Koriandergrün und gehackten Erdnüssen garnieren, aber ich mag ihn ganz ohne am liebsten.

3 Antworten to “Yam Wun Sen – thailändischer Glasnudelsalat”

  1. Alfred E. Neumann Says:

    Ah, ein Klassiker der Thaiküche und dank Fischsauce und Limette genial rund im Geschmack. Als stummer Leser zwar nicht der ersten Stunde, aber doch schon einiger Zeit (fing an mitzulesen, als du den Artikel zum 1922er Kochmesser geschrieben hattest) verfolge ich dein Blog ziemlich aufmerksam. Daher weiß ich auch, dass du ziemlicher Pizzaenthusiast bist. Vielleicht interessiert dich mein kurzes Review des Uuni 3 (kleiner portabler Pizzaofen). Du findest es hier:

    https://kohlchan.net/e/res/933.html#1865

    Ciao und alles Gute

    • lookalivecontest Says:

      Hallöchen und danke für die netten Worte. Das Review liest sich gut. Wenn ich keinen Effeuno hätte, wäre der Uuni wahrscheinlich meine Wahl gewesen. Aber zwei Öfen ist etwas zu crazy. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: